Schwerpunkte

Region

Eine Kleiderkammer fürs Täle

07.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feuerwehren von fünf Gemeinden arbeiten enger zusammen

KOHLBERG (cm). Einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über eine zentrale Kleiderkammer der Feuerwehren im Neuffener Tal erteilte der Gemeinderat von Kohlberg in seiner jüngsten Sitzung seine Zustimmung.

Bürgermeister Frank Buß berichtete in diesem Zusammenhang, dass seit einiger Zeit auf Ebene der Feuerwehrkommandanten und Feuerwehrausschüsse in den Gemeinden Beuren, Frickenhausen, Kohlberg und der Stadt Neuffen Gespräche über eine verbesserte Kooperation im Zivil- und Katastrophenschutz laufen. Ein erstes Ergebnis war die gemeinsame 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehren.

Als nächstes gemeinsames Projekt wird von den Feuerwehren nun eine zentrale Kleiderkammer zur Beschaffung der Bekleidung und Schutzausrüstung vorgeschlagen. Durch die Nachfragebündelung erhoffen sich die Feuerwehren deutlich günstigere Beschaffungspreise und somit mittelfristig eine Entlastung des Feuerwehretats.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region