Schwerpunkte

Region

Eine imposante Baustelle wird erforscht

23.11.2018 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ/WZ-Leserfahrt: Faszinierende Einblicke in die Großbaustelle erhielten 20 Leser bei einer Führung in Wendlingen und Kirchheim

Die Baustelle in der Dämmerung erleben, das durfte bisher noch keine der Lesergruppen, die die Baustelle der ICE-Trasse in Wendlingen und Kirchheim besichtigten. So stellte sich die Baustelle in ganz neuem Licht dar.

Die Baustelle mitsamt der Anschlagwand der Güterzuganbindung im Rücken, stellten sich unsere Leser fürs Gruppenfoto auf. Fotos: Holzwarth
Die Baustelle mitsamt der Anschlagwand der Güterzuganbindung im Rücken, stellten sich unsere Leser fürs Gruppenfoto auf. Fotos: Holzwarth

WENDLINGEN. Schon bei der Anfahrt gab es für die Leser, die in Nürtingen in den Schweizer Postbus eingestiegen sind, erste Einblicke in die Baustelle der ICE-Trasse vor den Toren Wendlingens. Denn am Ortsausgang von Oberboihingen, am Kreisverkehr Froschländer, finden seit Ende vergangener Woche bereits erste Vorarbeiten für den Bau der Kleinen Wendlinger Kurve statt. Eine provisorische Ampel regelt hier seitdem den Verkehr. Im Baubüro der Baustelle angekommen, gab Tourguide Dieter Alwes der Lesergruppe jedoch erst einmal einen theoretischen Überblick über das Projekt und die Baustelle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region