Region

Eine Gemeinde im Zeichen des Lichts

09.12.2008, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Gemeinde im Zeichen des Lichts

Am Sonntag kamen so viele Menschen wie noch nie zum Neckartailfinger Adventsliedersingen für unsere Weihnachtsaktion

NECKARTAILFINGEN. Einen schiefen Kirchturm gibt es. Und dieses Jahr auch einen schiefen Christbaum. Aber dennoch sorgt die Gemeinde Neckartailfingen nun schon fünf Jahre ganz wesentlich dafür, dass krumme Dinge wieder gerade werden: Das Adventsliedersingen für „Licht der Hoffnung“ am Sonntag war wieder einmal ein eindrucksvoller Beweis für die Kraft des Miteinanders bei der Hilfe für Menschen in Not.

Bürgermeister Jens Timm freute sich als Schirmherr natürlich sehr, dass es am zweiten Advent auf dem Rathausplatz so wuselte wie noch nie in den fünf Jahren, seit es diese Traditionsveranstaltung von Sängerbund und Gemeinde nun gibt. Und da das Wetter (bis auf den fehlenden Schnee) geradezu optimal war, musste die Truppe am Bewirtungsstand kräftig wuseln. Was sie natürlich gerne tat. Denn der Erlös der Bewirtung lässt ja das Licht der Hoffnung kräftig strahlen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region