Schwerpunkte

Region

Eindeutiger Vertrauensbeweis für Dembek

11.07.2005 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenbergs Bürgermeister geht mit souveränem Ergebnis von 96,48 Prozent in vierte Amtszeit

GRAFENBERG. Die Stimmen in den Grafenberger Wahllokalen waren noch nicht alle ausgezählt, da machten die Gemeinderäte schon die Girlande über dem Eingang des Rathauses fest: „Herzlichen Glückwunsch zur (Wieder-)Wahl“ steht darauf zu lesen. Und eine Überraschung war gestern bei der Bürgermeisterwahl in der kleinen Gemeinde vor den Toren Metzingens wahrlich nicht zu erwarten. Amtsinhaber Holger Dembek peilte - auf dem Stimmzettel einzig flankiert von Dauerkandidat Werner Tereba - seine vierte Amtszeit an. Das Ergebnis aber darf durchaus als klarer Vertrauensbeweis für den langjährigen Schultes gewertet werden: Bei einer Wahlbeteiligung von fast 50 Prozent sprachen ihm 96,84 Prozent der Wähler das Vertrauen aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region