Schwerpunkte

Region

Einblicke in die Pflege

03.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freie Wähler besuchten Altenzentrum St. Vinzenz in Filderstadt

(pm) Altenzentrum St. Vinzenz steht auf dem Schild, das zu der Einrichtung in Filderstadt-Plattenhardt weist. Tatsächlich verbirgt sich wesentlich mehr hinter diesem Namen. St. Vinzenz ist ein von der zur Caritas gehörenden Keppler-Stiftung getragenes Pflegeheim, das sich auf die Betreuung psychisch kranker und altersverwirrter Menschen ausgerichtet hat. 279 Bewohner, zu drei Vierteln aus dem Landkreis Esslingen, haben dort Aufnahme gefunden.

Vertreter der Fraktion Freie Wähler im Kreistag suchten das Gespräch mit den Verantwortlichen des Heims, um dessen wichtige Aufgabenstellung und Planungen näher kennenzulernen.

Der Leiter des Altenzentrums, Johannes Gruber, und Pflegedienstleiterin Schlotter erläuterten den Kreisräten die Entstehungsgeschichte, die aktuellen Problemstellungen sowie die bevorstehenden Bauvorhaben. Mehr als 200 Mitarbeiter versorgen die Bewohner, die wegen psychischer Erkrankung oder Altersdemenz Aufnahme gefunden haben. Neben der Intensivbetreuung bei Selbstgefährdung gibt es auch Wohnbereiche für psychisch Kranke, die sich selbst versorgen, aber jederzeit ergänzende Hilfe in Anspruch nehmen können. Das Personal wird zum Teil in einer eigenen Altenpflegeschule ausgebildet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region