Schwerpunkte

Region

Ein Wochenende im Biosphärengebiet

08.06.2012 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vier Gemeinden stellen ihre Schokoladenseiten vor und zeigen, dass der Albtrauf viel zu bieten hat

Ein Wochenende, vollgepackt mit Aktivitäten – das kann man am 16. und 17. Juni zwischen Owen und Kohlberg erleben. Entlang der „blauen Mauer“ gibt es Spiel und Spaß genauso wie kulinarische Köstlichkeiten. Und erwandern kann man die Strecke natürlich auch.

Rund 16 Kilometer lang ist die Wanderstrecke von Owen nach Kohlberg. Entlang des Weges gibt es ein abwechslungsreiches Programm. pm
Rund 16 Kilometer lang ist die Wanderstrecke von Owen nach Kohlberg. Entlang des Weges gibt es ein abwechslungsreiches Programm. pm

Eine Verbindung von Owen bis nach Kohlberg herzustellen – „das ist schon ein besonderer Anlass. In meiner Amtszeit gab es das noch nie“, sagte Beurens Bürgermeister Erich Hartmann. Und er ist immerhin schon seit fast 30 Jahren Beurener Schultes. Doch am Wochenende 16. und 17. Juni ist es so weit: Entlang der blauen Mauer führt ein Wanderweg 16 Kilometer durch das Biosphärengebiet von der Owener Stadtmitte bis ins Kirschenparadies nach Kohlberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region