Region

Ein wichtiger Trainingspunkt

29.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Kandidaten besichtigten Kleinschwimmhalle in Beuren

BEUREN (pm). Kürzlich besichtigten die Kreistagskandidaten der SPD, Carla Bregenzer, Sven Rahlfs, Dorothe Elfert und Götz Benczek, und die SPD-Kandidatin für den Gemeinderat von Beuren, Hermine de Soto, zusammen mit der DLRG-Ortsgruppe Neuffen-Beuren die Kleinschwimmhalle in Beuren. Bürgermeister Daniel Gluiber informierte sie über die derzeitige Lage und Bedeutung der Kleinschwimmhalle für Training, Freizeit und Gesundheitssport.

Bei der gemeinsamen Besichtigung der Halle und der technischen Anlagen im Untergeschoss erläuterte Gluiber auch die technischen und baulichen Herausforderungen und die dringend notwendigen Baumaßnahmen und energetischen Verbesserungen. Der Fortbestand der Kleinschwimmhalle sei derzeit nur durch die immense Unterstützung der benachbarten Therme möglich.

Fabian Schmid, Tim Reeth sowie Manuel Schmid und Tobias Merkle vom DLRG-Ortsverband erzählten, dass eine sehr große Nachfrage nach Schwimmkursen aus dem gesamten Umland herrsche. Die Halle sei ein wichtiger Trainingsstützpunkt mit bundesweiter Aufmerksamkeit.

Bei einer bundesweiten Petition für die Erhaltung und Unterstützung der Bäder sei eine überdurchschnittliche Beteiligung aus der Region Beuren-Neuffen festzustellen gewesen. Bei den bisher gestellten Förderanträgen seien 13 Millionen Euro von der Europäischen Union jedoch vorwiegend in andere Regionen verteilt worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Region