Schwerpunkte

Region

"Ein Thema, das viele bewegt"

01.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gut besuchter Vortrag über Patientenverfügung

BEMPFLINGEN (km). Eine überaus große Resonanz fand die Informationsveranstaltung des VdK-Ortsverbands Bempflingen zum Thema Patientenverfügung. Der Ortsverbandsvorsitzende Klaus Maschek zeigte sich über den außerordentlich guten Besuch sehr erfreut und schloss daraus, dass mit dem gewählten Thema ein Punkt angesprochen werde, der viele Menschen bewege.

Der Referent des Abends, Klaus Martin Wetzel, Notar aus Neckartailfingen, ging dann sogleich auf die Frage ein: „Wie kann ich vorsorgen, wenn ich später nicht mehr selbst entscheiden kann?“. Es gehe um Situationen, in die jeder von uns einmal kommen könne: Was passiert, wenn ich vielleicht eines Tages nicht mehr in der Lage bin, meine Angelegenheiten selbst zu regeln? Wer handelt dann für mich? Und wie kann ich Einfluss darauf nehmen, dass nicht andere darüber bestimmen, wie ich weiterleben möchte und – vielleicht auch – ob ich überhaupt weiter am Leben erhalten werden will?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent in Frickenhausen

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region