Schwerpunkte

Region

Ein Stelldichein der Superprügler

26.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: Sylvester Stallone präsentiert „The Expendables“

(osc) Auf dieses Wiedersehen hat die Welt gewartet. Oder auch nicht. Sylvester Stallone hat sich den Weg aus dem cineastischen Altersheim freigeschossen und bei seiner Befreiungsaktion gleich mal eine Handvoll von Kollegen mitgenommen, die vor bald 30 Jahren jeden Kinosaal in ein blutüberströmtes Schlachtfeld verwandelt haben. In „The Expendables“ schießt, sprengt und metzelt sich der Meister des einfältigen Plots durch das Land eines südamerikanischen Diktators. Mit von der Partie beim Seniorentreffen der Actionhelden der 80er-Jahre sind unter anderem Jet Li, Dolph Lundgren, Jason Statham und auch noch Gouvernator Schwarzenegger mit einem kurzen Gastauftritt. Die Jungs brauchen übrigens keine Computeranimationen, um es so richtig knallen zu lassen. Wer sich aber schon um die Videokassettengewaltorgien im spätpubertären Freundeskreis drückte, sollte auch diesmal den Kinosaal tunlichst meiden. Haudraufundschluss. Ab 48, Entschuldigung, 18 Jahren, 103 Tote, äh, Minuten.

Friedlicher geht’s in der Ladynight am Mittwoch zu. Dann sehen wir Drew Barrymore in „Verrückt nach dir“ – eine Liebeskomödie nach dem Motto „Nichts Neues aus Hollywood“. Ab zwölf, 105 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region