Schwerpunkte

Region

Ein starkes Netz für hilfsbedürftige Menschen

23.06.2006 00:00, Von Nicole Herzog — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fünf Gemeinden schultern neue Aufgaben der Altenhilfe im Verein Sonne gemeinsam

NEUFFEN. Wenn die Knochen nicht mehr so recht wollen und selbst alltägliches schwer fällt, dann ist heute mehr denn je Unterstützung von außen gefragt. Längst fängt das soziale, familiäre und nachbarschaftliche Netz nicht mehr alle Hilfebedürftigen auf. Mehr denn je sind da die Gemeinden, Kirchen und Hilfsorganisationen gefragt. Fünf Kommunen wollen sich gemeinsam dieser Herausforderung frühzeitig stellen und tragfähige und bezahlbare Angebote für die Alten- und Behindertenarbeit entwickeln. Am Mittwoch hoben Vertreter der bürgerlichen und kirchlichen Gemeinden Beuren, Frickenhausen, Neuffen, Kohlberg und Großbettlingen zusammen mit den örtlichen Krankenpflegevereinen dazu den Verein Soziales Netzwerk Neuffener Tal aus der Taufe. Sein Ziel: Bestehende soziale, diakonische und karitative Angebote zu koordinieren, weiterzuentwickeln und auszubauen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region