Anzeige

Region

Ein Platz für Eisvögel

19.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartailfinger Anglerverein baut eine Brutwand

Der Anglerverein Neckartailfingen legte an seinem Vereinsgewässer, dem Baggersee Tiefenloch, im Rahmen von Vereinsarbeitsdiensten zur Biotopverbesserung diesen Spätherbst eine Eisvogelbrutwand an, um dem fliegenden Edelstein, wie der prächtig blau schimmernd gefärbte Eisvogel mit leuchtend rostroter Brust auch genannt wird, unter die Flügel zu greifen.

Die Eisvögel bekommen mehr Platz zum Brüten.  Foto: NZ-Archiv
Die Eisvögel bekommen mehr Platz zum Brüten. Foto: NZ-Archiv

NECKARTAILFINGEN (pm). Der Eisvogel kommt am Neckar und seinen Nebengewässern sowie an den Vereinsseen des Neckartailfinger Anglervereins noch vor. Natürliche Brutstellen für Eisvögel, wie Steilufer an Uferkanten, sind in der von Menschenhand geordneten Natur leider nur noch viel zu selten zu finden. Die Vögel benötigen diese Steilwände, um die bis zu einem Meter tiefen Röhren und an deren Ende eine Bruthöhle zu graben, die sie vor Feinden – wie beispielsweise Ringelnattern, Mardern und Ratten – schützen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Region