Schwerpunkte

Region

Ein Notebook für die "Sonne"

03.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Notebook für die „Sonne“

Volker Flügel (rechts), Geschäftsführer der Firma Kappel und Dierolf, übergab am Montag ein Notebook an den Verein Soziales Netzwerk Neuffener Tal („Sonne“). Es soll die Arbeit außerhalb des Büros erleichtern. Der Verein „Sonne“ wurde 2006 von den Gemeinden, Kirchengemeinden und Krankenpflegevereinen im Neuffener Tal gegründet. Er bietet älteren und behinderten Menschen betreutes Wohnen in den eigenen vier Wänden an. Auch das Deutsche Rote Kreuz und die Diakoniestation Neuffener Tal sind Mitglieder von „Sonne“. Vorstandsmitglied des Vereins ist Frickenhausens Bürgermeister Bernd Kuhn (links). „Wir hoffen, dass mit diesem Angebot der Weg ins Altersheim erspart, mindestens jedoch hinausgeschoben werden kann“, so Kuhn. Die Geschäftsstelle von „Sonne“ ist im Rathaus in Linsenhofen. Geleitet wird diese Koordinationsstelle von Barbara Hermann (Zweite von rechts), die das Hilfsangebot individuell nach den Wünschen der zu Betreuenden plant. Sie hilft und berät bei auftretenden Problemen und Fragen. Die Firma Kappel und Dierolf ermöglicht Barbara Hermann nun mehr Flexibilität bei ihren Einsätzen und Präsentation außerhalb der Koordinationsstelle. Darüber freute sich auch namens der Kirchengemeinden Hans Peter Weiß-Trautwein (Zweiter von links), der Pfarrer von Linsenhofen. sin


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region