Schwerpunkte

Region

Ein neues Paradies für kleine Kinder

23.11.2012 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Wettbewerb für Aichtals neue Tagesstätte ist entschieden: Im „Weckholder“ können 80 Mädchen und Buben betreut werden

Rund 2,5 Millionen lässt sich die Stadt Aichtal ihre neue Kindertagesstätte, die im „Weckholder“ entstehen soll, kosten. Der Architektenwettbewerb dafür ist nun entschieden: Das Konzept des Stuttgarter Büros Simon Freie Architekten wurde auf Platz eins gesetzt und soll nun schnellstmöglich umgesetzt werden.

Fachsimpeln über das architektonische Konzept für die neue Kindertagesstätte in Aichtal: Stadtbaumeister Matthias Hirn (links) und Wettbewerbs-Sieger Christof Simon mit dem Modell der neuen Einrichtung. Foto: Holzwarth
Fachsimpeln über das architektonische Konzept für die neue Kindertagesstätte in Aichtal: Stadtbaumeister Matthias Hirn (links) und Wettbewerbs-Sieger Christof Simon mit dem Modell der neuen Einrichtung. Foto: Holzwarth

AICHTAL. Vorgestern Abend hatten nun die Bürger die Gelegenheit, in der Festhalle in Aich nicht nur die Siegerarbeit, sondern auch alle anderen 17 Vorschläge, die im Rahmen des beschränkt offenen Wettbewerbs eingereicht worden waren, selbst unter die Lupe zu nehmen. Und sich ein Bild davon zu machen, ob sie das Urteil der Jury teilen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region