Schwerpunkte

Region

Ein neuer Lkw für den Bauhof

07.07.2011 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz aus dem Unterensinger Gemeinderat: Vollzugsdienst arbeitet doch nicht länger

UNTERENSINGEN. In der letzten Sitzung hatte der Unterensinger Gemeinderat beschlossen, die Stundenzahl des Gemeindevollzugsbediensteten auf zehn zu verdoppeln, falls der Bedienstete auch nach 24 Uhr arbeiten kann. Damit wollte der Gemeinderat für Ruhe in der Ortsmitte sorgen. Da der Bedienstete ein Angestellter der Stadt Nürtingen ist und nach Unterensingen ausgeliehen wird, fragte Bürgermeister Sieghart Friz in Nürtingen nach, ob das möglich ist.

Am Montag wurde dem Gemeinderat das Antwortschreiben des Nürtinger Ordnungsamtsleiters Herbert Benker bekannt gegeben. Benker sagt darin zu, mit den betroffenen Mitarbeitern zu sprechen, hält es aber für ausgeschlossen, mit der Erhöhung der Stundenzahl auf zehn eine Verbesserung zu erreichen, da Abendstreifen immer zu zweit unterwegs sind. Einen Dienst nach 24 Uhr schließt Benker aus, will aber noch mit den Mitarbeitern sprechen. Damit fällt eine wesentliche Voraussetzung des Gemeinderatsbeschlusses weg und es gibt keine Aufstockung, falls nicht aus Nürtingen ein anderes Signal kommt.

Helmut Hallass (CDU) möchte deshalb noch vor der Sommerpause das Thema im Arbeitskreis Jugend besprechen. „Der Vollzugsbedienstete wird uns nicht helfen, also müssen wir uns selbst helfen“, ist seine Meinung. Nun wird sich der Arbeitskreis mit dem Problem lärmender Jugendlicher befassen und eine Marschroute festlegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region