Schwerpunkte

Region

Ein letztes Mal Weihnachten

13.12.2019 05:30, Von Ulrike Rapp-Hirrlinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Hospiz Esslingen wird die Advents- und Weihnachtszeit mit Bedacht gestaltet

Wie feiert man Weihnachten oder Silvester, wenn man weiß, es ist das letzte Mal? Die Menschen, die im Hospiz Esslingen aufgenommen werden, sind genau in dieser Situation – eine Herausforderung für Betroffene und Mitarbeitende.

Susanne Kränzle, Martina Fricker, Claudia Dippon (von links) beim Schmücken der Räume im Hospiz Esslingen. Foto: Rapp-Hirrlinger
Susanne Kränzle, Martina Fricker, Claudia Dippon (von links) beim Schmücken der Räume im Hospiz Esslingen. Foto: Rapp-Hirrlinger

ESSLINGEN. Schon Wochen vor Weihnachten rüstet man sich im Hospiz für die Advents- und Weihnachtszeit. Mitarbeiterinnen gestalten einen Adventskalender aus Tütchen mit Kleinigkeiten und kurzen Texten, die die Hospizgäste öffnen dürfen. Tannenzweige, Misteln und Lichter, eine Krippe und zum Fest natürlich auch Christbäume schaffen eine weihnachtliche Stimmung im Haus. „Wir möchten für unsere Gäste alles schön dekorieren“, sagt Claudia Dippon, die Leiterin des stationären Bereichs. Eine stimmungsvolle Atmosphäre soll entstehen. Auch die Zimmertüren werden mit weihnachtlichen Zweigen be


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region