Region

Ein Kreisel für den Ortseingang

27.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuffen: Thema „Wein und Weinberge“ im Kreisverkehr

Mit den Erschließungsarbeiten zum Gewerbegebiet „Stuttgarter Straße“ erhält Neuffen am Ortseingang von Linsenhofen her einen Verkehrskreisel. Das beschloss der Gemeinderat am Dienstag.

So sieht der Entwurf für die Erschließungsarbeiten beim Gewerbegebiet „Stuttgarter Straße“ aus. pm
So sieht der Entwurf für die Erschließungsarbeiten beim Gewerbegebiet „Stuttgarter Straße“ aus. pm

NEUFFEN (mb). Für die Vielzahl der dadurch entstehenden Grünflächen wurde der Auftrag zur Gestaltungsplanung dem Planungsbüro Sigmund aus Grafenberg erteilt. Von Verwaltungsseite habe man dem Planer, so Bürgermeister Matthias Bäcker, die Idee aus dem Tourismusgremium auf den Weg gegeben, das Thema Wein und Weinberge in Kombination mit der Neuffener Heide mit einzubauen. Die Planung wurde nach Vorberatung im Bauausschuss nun dem Gemeinderat erläutert.

Danach soll das Auge der Kreisverkehrsanlage nicht wie sonst üblich kegelartig mit einem Kreismittelpunkt, sondern von Linsenhofen kommend auf eine Tiefe von etwa zwei Drittel als schiefe Ebene angelegt werden, der restliche Bereich zur Stadt hin würde dann etwas steiler abfallen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region