Region

Ein kleiner Ort mit „großem Potenzial“

21.08.2018, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landestourismusminister Guido Wolf besuchte Beuren und ließ sich die Panorama Therme und das Freilichtmuseum zeigen

Immer wieder zieht es den früheren Nürtinger Bürgermeister Guido Wolf in den Kreis Esslingen, in dem er einige Jahre politisch aktiv war. Am gestrigen Montag kam er als Tourismusminister, um sich in Beuren umzusehen. Auf dem Besuchsprogramm standen die Panorama Therme und das Freilichtmuseum, per Pferdekutsche ging’s außerdem mitten durch den Ort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 4% des Artikels.

Es fehlen 96%



Region