Region

Ein idealer Treffpunkt

28.11.2019 05:30, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Adventsmarkt in der Grafenberger Kelter

Mit dem Adventsmarkt in der Grafenberg Kelter hat die Advents- und Weihnachtsmarktsaison schon vor dem ersten Adventssonntag begonnen.

Auch Krippen gab es in der Grafenberger Kelter zu bestaunen. der
Auch Krippen gab es in der Grafenberger Kelter zu bestaunen. der

GRAFENBERG. In mehreren Orten ist es inzwischen üblich, schon vor dem ersten Advent die Reihe der Advents- und Weihnachtsmärkte zu eröffnen, so auch in Grafenberg. Die historische Kelter bietet einen besonderen Rahmen dazu, dass vorwiegend Einheimische nicht nur ihre kunstvollen Arbeiten zum Thema Advent und Weihnachten präsentieren. Es gibt auch handgestrickte Socken, die sich aber zweifelsohne sehr als Geschenk eignen, Clementinen für den Nikolausstiefel, Honig und Quittengelee als Aufstrich für Apfel- und Früchtebrot oder hausgebackene Kekse.

Während es früher üblich war, in der Adventszeit nur zu backen, aber alles bis Weihnachten unter Verschluss zu halten und allenfalls Versucherle an den Adventssonntagen herauszurücken, ist es heute üblich, schon ab September in den Läden Lebkuchen und Schokoladenherzen zu kaufen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Region