Region

Ein Herz für Bäume

13.05.2009, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Waldumgang zeigte: der Grafenberger Wald „ist schwer in Ordnung“

„Eine hochinteressante und informative Führung. Wir konnten feststellen, dass der Grafenberger Wald schwer in Ordnung ist“, so das Fazit von Bürgermeister Holger Dembek beim abschließenden kleinen Vesper nach dem zweieinhalbstündigen Waldumgang mit dem Gemeinderat am Samstag.

GRAFENBERG. „Und uns wurde wieder richtig bewusst, dass wir in einer sehr intakten, schönen Gegend leben“, sagte er in Bezug auf Waldwege, die noch nicht alle kannten. Tatsächlich stellte der Waldumgang zusätzlich eine Führung durch ein kleines Naherholungsgebet dar, denn niemand muss weit laufen, die Wege sind größtenteils auch für Fahrradfahrer geeignet und die beiden Förster zeigten viele Kleinigkeiten am Wegesrand und brachten sogar einen Pirol, auch als Goldamsel oder Pfingstvogel bekannt, dazu, Töne von sich zu geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region