Anzeige

Region

Ein Haus zieht ins Museum

29.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Holzwand schwebt am Haken des Kranseils, hoch über den Köpfen der Schaulustigen gestern morgen in Geislingen. Es ist ein Teil des Tanzsaals, der zur Gaststätte Wilhelmshöhe gehörte und nun –nein, nicht abgebrochen, sondern feinsäuberlich in seine Einzelteile zerlegt wurde. In den nächsten Monaten wird es restauriert, um nächstes Jahr im Beurener Freilichtmuseum wieder Platz zu finden. Foto: Holzwarth

Anzeige

Region