Schwerpunkte

Region

Ein Haus voll Musik

14.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Veranstaltung voller Schwung erlebten kürzlich die Besucher, als sich Musikschule und Jugendmusikkapelle Kohlberg vorstellten. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende der Schule, Cornelia Siemon, übernahm Karin Seelinger im Dialog mit dem Leiter der Jugendmusikkapelle sowie Lehrern der Musikschule die Erklärung der einzelnen in der Musikschule gelehrten und in der Musikkapelle verwendeten Instrumente. Umrahmt wurde dieser einleitende Teil vom seit Herbst 2009 der Musikschule eingegliederten und erstmals öffentlich auftretenden attraktiven Damenchor mit Liedern zum Mitsingen. In den Räumen der Grundschule Kohlberg gaben anschließend die Lehrer Einblick in ihre Arbeit mit den Instrumenten, wie Klavier, Geige und Akkordeon. Im Neubau der Turnhalle war die Jugendmusikkapelle in gleicher Weise Gesprächspartner der Zuhörer. Zum Abschluss dieser Veranstaltung wurde im Foyer der Grundschule erneut und gemeinsam mit den rund hundert Zuhörern musiziert. Für das leibliche Wohl sorgte eine Spende der Bäckerei Mayer. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region