Schwerpunkte

Region

Ein Haus mit Wohlfühlcharakter

01.07.2017 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Werkstatt der Behindertenförderung Linsenhofen in Frickenhausen wurde gestern feierlich eingeweiht

Die Behindertenförderung Linsenhofen (BFL) hat Grund zum Feiern: Die neue Werkstatt in der Frickenhäuser Siemensstraße ist fertig und mit Leben erfüllt. Am gestrigen Freitag war die feierliche Einweihung im Festzelt, in dem es heute und morgen auch noch ein buntes Programm geben wird.

Feierliche Schlüsselübergabe: Bauleiter Markus Hiller und Architekt Christoph Forster mit Volkmar Haas, Rainer Digel und Gerd Haußmann von der Behindertenförderung.  Foto: Holzwarth
Feierliche Schlüsselübergabe: Bauleiter Markus Hiller und Architekt Christoph Forster mit Volkmar Haas, Rainer Digel und Gerd Haußmann von der Behindertenförderung. Foto: Holzwarth

FRICKENHAUSEN. Zuerst hatten die zahlreichen Besucher die Gelegenheit, bei einem Glas Sekt das neue Gebäude auf sich wirken zu lassen. Der Neubau war nötig geworden, weil der Brandschutz und nicht nur der im alten Gebäude nicht mehr auf dem Stand der Zeit war. Die alte Werkstatt in der Linsenhöfer Bodelschwinghstraße wurde 1969 erbaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region