Schwerpunkte

Region

Ein ganz normal ereignisreiches Jahr

06.02.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Musikverein Bempflinger Blasmusik blickte auf das Vereinsjahr zurück – Joachim Pust wurde als Vorsitzender bestätigt

Der Musikverein Bempflinger Blasmusik hatte jüngst zu seiner Hauptversammlung ins Bempflinger Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Begrüßt wurden die trotz der Eiseskälte doch recht zahlreich erschienenen Mitglieder durch den Ersten Vorsitzenden Joachim Pust.

BEMPFLINGEN (ws). Der Bericht des Dirigenten Thorsten Feisthammel war sehr detailliert und umfangreich. Neben dem Rückblick und dem Ausblick auf unter anderem das Wertungsspiel am 2. April und ein Kirchenkonzert am 7. Mai regte er an, den Ablauf des Weihnachtskonzerts zu überdenken. Feisthammel gab auch den Bericht des erkrankten Jugenddirigenten Tobias Walz ab. Dieser freute sich über den Zuwachs für die Jugendkapelle zu momentan 13 Spielern, mit denen er das Repertoire erweiterte und sieben Auftritte meisterte.

Klaus Maschek konnte – für den erkrankten Dieter Reiff – von ebenfalls sieben Auftritten mit den 18 Musikern der „Bempflinger Hobbymusikanten“ berichten.

Jugendleiterin Melanie Walz blickte auf „ein ereignis- und erfolgreiches Jahr“ zurück. Ob die Bläserklasse mit 16 Spielern oder die Jugendkapelle: die Auftritte waren vielfältig und zeigten, dass die aufwendige Jugendarbeit Früchte trägt. Abschließend wünschte Melanie Walz sich, dass aus der Bläserklasse wieder ein Vorstufenorchester entsteht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region

Die Neuffener Steige ist ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region