Schwerpunkte

Region

„Ein Fest, bei dem alle mitmachen“

10.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 15. Mai wird in Kappishäusern das Mönchlesfest gefeiert

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN  (pm/red). Am Sonntag, 15. Mai, lädt Kappishäusern zum Mönchlesfest in die Brunnenstraße ein. Der Name des Festes soll daran erinnern, dass vermutlich Mönche des Benediktinerordens dem Ort seinen Namen gegeben haben.

„Schon immer wollten die Bürgerinnen und Bürger Kappishäuserns ein Fest im Ort, bei dem alle mitmachen“, sagt Ortsvorsteher Dietmar Freudenberg. Zustande gekommen sei es aber bisher nur bei besonderen Anlässen wie der 600-Jahr-Feier des Ortes im Jahre 1996.

Kleinere Kooperationen gibt es seit Kurzem: Die Sing- und Sportfreunde wechseln sich mit dem Obst- und Gartenbauverein in der Ausrichtung des jährlichen Mostfestes im Herbst ab, der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) wird von der Freiwilligen Feuerwehr und den Mitgliedern der Tennisabteilung der Sing- und Sportfreunde bei der Organisation des Fußball-Ortsturniers im Sommer unterstützt und wiederum Sing- und Sportfreunde und CVJM kooperieren erfolgreich im Jugendfußball. „Ein regelmäßig wiederkehrendes Fest von allen für alle fehlte bisher im Ortskalender“, so Freudenberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region