Schwerpunkte

Region

„Ein epochaler Einschnitt für den Verein“

13.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Familien-, Kranken- und Altenhilfe Kohlberg-Kappishäusern: Hanspeter Sihler legt Amt nach 39 Jahren nieder

KOHLBERG (pm). Allein wohnende, zumeist verwitwete Senioren in allzu großen Häusern sind auch in Kohlberg nicht selten – so berichtete Pfarrer Harald Geyer bei der Mitgliederversammlung des Vereins für Familien-, Kranken- und Altenhilfe Kohlberg im evangelischen Gemeindehaus.

Was ein alternatives Modell für sie, aber auch für junge Familien sein könnte, zeigte der Vortrag von Michael Giehrl zum Thema „Vernetztes Wohnen im dörflichen Bereich im Blick auf den demografischen Wandel“. Giehrl ist Hauptinitiator des Metzinger Mehrgenerationenhauses. Voller Begeisterung berichtete der pensionierte Dettinger Grundschulrektor von den Zielen: alternatives, kinderfreundliches Leben über vier Generationen hinweg ohne Gewinnabsichten, dafür mit nachhaltiger und alternativer Energieversorgung.

Nach diesem Einblick in neue Formen des Zusammenlebens widmeten sich die Vereinsmitglieder den üblichen Themen einer Mitgliederversammlung. Der Erste Vorsitzende Geyer erinnerte daran, dass im nächsten Jahr das 100-Jahre-Vereinsjubiläum ansteht. Die Planung der Aktivitäten werde der Ausschuss in nächster Zeit angehen. Auf jeden Fall werde es einen Festgottesdienst geben. Aber auch noch andere Veranstaltungen seien angedacht, kündigte Geyer an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region