Schwerpunkte

Region

Ein Elternteil muss immer mit

13.06.2020 05:30, Von Julia Nemetschek-Renz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Menschen mit geistiger Behinderung ist der Arztbesuch eine besondere Herausforderung

Wenn Menschen mit einer geistigen Behinderung zum Arzt oder ins Krankenhaus müssen, dann wird das zur Belastung für die ganze Familie.

Zum Arzt oder ins Krankenhaus zu müssen – das ist für niemanden schön und immer mit Organisation und Stress verbunden. Doch für die Familien mit einem Kind mit Behinderung ist ein Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt nicht nur lästig, sondern belastend, oft komplett unmöglich oder sogar traumatisierend.

Viele Arztpraxen seien für Menschen mit Behinderung nicht zu erreichen, weil es am Eingang Stufen gibt, so fange es schon mal an, erzählt Christian Birzele-Unger, Vater einer 38-jährigen geistig behinderten Tochter. „Das eigentlich große Problem ist aber, dass es überhaupt nur ganz wenige Ärzte gibt, die mit Menschen mit Behinderung umgehen können“, erzählt der Vater.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region