Anzeige

Region

Ein dicker Lacherfolg

19.01.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altdorfer Tage: Humorist Winfried Wagner unterhält Gemeindehalle mit der dicken Elfriede

Hauptakteur am zweiten der „Altdorfer Tage“ des evangelischen Kirchenbezirks war der Humorist Winfried Wagner. Er traf mit seinen Geschichten über die dicke Elfriede Emberle den Lachnerv des Publikums.

Zahlreiche Leute kamen zum Nachbarschaftstreffen am zweiten Altdorfer Tag.  Foto: Sander
Zahlreiche Leute kamen zum Nachbarschaftstreffen am zweiten Altdorfer Tag. Foto: Sander

ALTDORF. Einen dicken Lacherfolg gab es für den schwäbischen Humoristen Winfried Wagner beim Nachbarschaftstreffen in der Gemeindehalle am zweiten Altdorfer Tag.

„Mamma Mia“, das Motto der diesjährigen Veranstaltung, passte als Ausruf gut zur dicken Elfriede Emberle. Die hat der Mundartautor vor mehr als 30 Jahren für die Kolumne „Mai lieaber Fraind – die heiteren Briefe des Eugen Emberle“ in der Monatszeitschrift „Schönes Schwaben“ erfunden. Aus diesen „Emberle-Briefen“ hatte er Geschichten zum Thema „Elfriede – eine schwäbische Mutter und Hausfrau“ zusammengestellt.

Die witzigen Lästereien über Elfriedes Fettleibigkeit, wie der Gedanke, einen Autokran ordern oder die Feuerwehr holen zu müssen, um sie als Eingeklemmte aus der Badewanne befreien zu können, belustigte das Publikum sehr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Region