Schwerpunkte

Region

Ein Blitzer für Altdorf

29.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat entscheidet sich für eine Anlage am Ortseingang nahe der Schule und der Kindertagesstätte. Zustimmung fand auch eine Erhöhung der Gebühren für die Kindergarten- und Schulkinderbetreuung.

ALTDORF. Bei der letzten Sitzung des Gemeinderats Altdorf vor der Sommerpause wurde zum ersten Mal das digitale Ratsinformationssystem angewandt. Bürgermeister Joachim Kälberer ging eingangs auf die Pandemie mit Blickpunkt auf das kommunale Geschehen ein. Weiterhin wurden die Ratsmitglieder über die derzeitigen Flugbewegungen informiert. Auch die Unwetterereignisse im Juni wurden im Hinblick auf die Kanaldimensionen von der Verwaltung nochmals thematisiert.

Ausgehend von der Gemeinderatssitzung im Juni wurde für die Aufnahme in die Kindertagesstätte gemeinsam mit der Leiterin Katja Knecht für über dreijährige Kinder ein Kompromissvorschlag, der auch von den Erzieherinnen mitgetragen wird, den Ratsmitgliedern dargelegt. Kerngedanke dieser Modifizierung ist, dass Kindergartenkinder, die in den ersten beiden Wochen eines Monats drei Jahre alt werden, bereits zu Mitte des Monats, sofern die Eltern dies wünschen, in der Kindertagesstätte aufgenommen werden können. Gemeinderat Ruopp begrüßte diesen Vorschlag, komme er doch den Eltern im Hinblick auf eine verkürzte Überbrückungszeit sehr entgegen. Einstimmig wurde dieser Änderung, die mit Beginn des neuen Kindergartenjahres im September wirksam wird, zugestimmt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit