Schwerpunkte

Region

Ein bisschen mehr Platz in Grafenberg

15.02.2007 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt Umverteilung von Flächen im Gebiet Brunnäcker

GRAFENBERG. Die Nachfrage boomt: In Grafenberg werden die Bauplätze knapp, und deshalb hatte der Gemeinderat am vergangenen Dienstagabend gleich zwei Änderungen zu beschließen, die noch vorhandene Flächen besser nutzen. Zum einen wurde mit einer Anpassung von Baufenstern und Grundstücksgrenzen im Gebiet Brunnwiesen / Brunnäcker neuer Baugrund geschaffen, zum anderen einigte man sich auf eine geänderte Nutzung von Flächen an der Ecke Metzinger/Riedericher Straße.

Rund um den Kindergarten im Gebiet Brunnäcker ging es bislang extrem großzügig zu: Das ausgewiesene Baufenster nahm einen gehörigen Teil des großen Grundstücks ein. Wir wollten damit gewährleisten, dass bei Bedarf noch angebaut oder ein zusätzliches Gebäude errichtet werden kann, erläuterte Bürgermeister Holger Dembek in der Ratssitzung den bisherigen Stand der Flächenplanung. Doch der Bedarf sei auf längere Sicht nicht da, sodass man sich bereits mit Elternvertretern, Erzieherinnen und dem Gemeinderat darauf verständigt habe, das große Baufenster gehörig zu verkleinern.

Das macht jedoch auch den Weg frei für einen Neuzuschnitt des Kindergarten-Grundstücks selbst sowie die Nutzung eines östlich davon vorgesehenen Grünstreifens: Ein Eckgrundstück wird am Puiseuxer Platz ausgewiesen, das von der bisher so weitläufigen Freifläche des Kindergartens abgezwackt wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region