Anzeige

Region

Ein Bauwerk mit Vorbildfunktion

23.03.2018, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für ihre Holzbrücke bekamen die Neckartenzlinger gestern von Minister Hauk einen Preis – Fachsymposium in der Melchiorhalle

Mit ihrer Geh- und Radwegbrücke aus Holz sorgen die Neckartenzlinger für Furore. Nicht nur, dass das elegante Bauwerk schön anzuschauen ist – gestern wurde im Ort ein gut besuchtes Holzbausymposium abgehalten und Landesminister Peter Hauk übergab an die Gemeinde den „HolzProKlima“-Publikumspreis für die gelungene Brücke.

Beim Brückenbausymposium in der Melchior-Festhalle war unter anderem auch die Neckartenzlinger Holzbrücke ein Thema. Foto: Kern

NECKARTENZLINGEN. Rund 80 Architekten, Ingenieure, Brücken- und Holzbauexperten kamen am gestrigen Donnerstag in der Melchior-Festhalle zusammen. Auch eine Abschlussklasse im Zimmerei-Handwerk der Nürtinger Philipp-Matthäus-Hahn-Schule schaute bei der Veranstaltung vorbei, zu der ProHolzBW und die Firma Schaffitzel aus Schwäbisch-Hall-Sulzdorf eingeladen hatten. Schaffitzel hat die stattlichen Bauelemente für die Neckartenzlinger Holzbrücke, die im März letzten Jahres errichtet und im Juli eingeweiht wurde, hergestellt.

Aus der geplanten Stahlbrücke wurde eine Brücke aus Holz


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region