Anzeige

Region

Ein Baustein für erneuerbare Energie

16.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Infoabend der Bürgerenergiegenossenschaft Altdorf am 22. November

In der gemeinsamen Sitzung des Aufsichtsrats und des Vorstands der Bürgerenergiegenossenschaft Altdorf im Oktober 2010 gaben die Gremien grünes Licht für die Errichtung einer dritten Photovoltaikanlage.

ALTDORF/ALTENRIET (pm). Dies teilte der Vorstand in einer Pressemitteilung mit. Nachdem in Altdorf selbst keine weiteren Dächer von der Gemeinde angepachtet werden können, hat der Vorstand vom Gemeinderat Altenriet im September die Zusage erhalten, das Dach des Bauhofes in Altenriet zu günstigen Bedingungen für eine weitere Anlage anzupachten.

Auf dem Dach des Altenriet’schen Bauhofes solle eine neue Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 16 Kilowatt Spitzenleistung entstehen. Die geplante Anlage werde pro Jahr rund 16 000 Kilowattstunden Strom erzeugen, versorge damit etwa vier Vier-Personen-Haushalte und erspare der Umwelt somit die Entstehung von rund neun Tonnen CO2 und etwa 22 Gramm Atommüll. Die Anlage solle bis zum 31. Dezember an das Netz der EnBW angeschlossen werden. Die Ausschreibungen für die Photovoltaikanlage hätten bereits begonnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Region