Region

„Ein ambitionierter Haushalt“

21.12.2017, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kämmerer bringt in Frickenhausen Etatentwurf für 2018 ein – Es ist der erste im Zuge des doppischen Rechnungswesens

Neue Zeitrechnung für die Tälesgemeinde: Der Haushaltsentwurf 2018, den die Verwaltung in der letzten Sitzung des Jahres am Dienstag einbrachte, ist der erste, der nach den Grundsätzen der Doppik aufgestellt wurde (siehe Infokasten). Positiv ist nicht nur der Ausblick aufs nächste Jahr, sondern auch das Resümee für 2017.

Eine der größten Investitionen in Frickenhausen ist auch im nächsten Jahr der Bau der neuen Mensa für die Schule. Foto: Haußmann
Eine der größten Investitionen in Frickenhausen ist auch im nächsten Jahr der Bau der neuen Mensa für die Schule. Foto: Haußmann

FRICKENHAUSEN. „Die Zeiten sind gut“, fasste Kämmerer Gogel die finanztechnische Einschätzung für die Frickenhäuser Gemeinderäte und ihre Kollegen aus den Ortschaftsräten Linsenhofen und Tischardt zusammen. Doch diese positive Entwicklung brauche die Gemeinde auch, schließlich habe man viele Investitionen vor, so Gogel.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region

Idyllisch und gemütlich

Der Kleinbettlinger Rathaushock lockte am Wochenende wieder 2000 Besucher

Ein echter Geheimtipp, nicht nur für Einheimische und Fahrradfahrer, ist der Kleinbettlinger Rathaushock. Rund 2000 Besucher wurden am Samstag und Sonntag wieder gezählt, die von…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region