Schwerpunkte

Region

„Ein Abriss ist für alle Beteiligten die beste Lösung“

25.07.2009 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frickenhausens Bürgermeister Bernd Kuhn über das weitere Schicksal des „Ochsen“ und den aktuellen Stand beim Projekt Betreutes Wohnen/Pflegeheim

Kein Thema beschäftigt die Frickenhäuser Lokalpolitiker derzeit mehr als das in der Ortsmitte geplante Wohn- und Pflegeheim für Senioren. Nun soll dafür auch noch das ehemalige Gasthaus „Ochsen“ abgebrochen und an dessen Stelle ein Neubau errichtet werden. Dagegen regt sich Widerspruch. Wir sprachen mit Bürgermeister Bernd Kuhn über das Projekt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 4% des Artikels.

Es fehlen 96%



Region