Schwerpunkte

Region

Eid zur Gesundheitsreform

03.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Zur jetzt verabschiedeten Gesundheitsreform teilt Dr. Uschi Eid, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Folgendes mit: Die von unseren Fachpolitikern geäußerte Kritik an der Gesundheitsreform kann ich nur bekräftigen, so Uschi Eid, die Reform ist nutzlos, teuer und ungerecht. Der Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform, der auch innerhalb der Großen Koalition sehr umstritten sei, mache große Zugeständnisse an die Lobbyisten von Ärzte- und Apothekerverbänden, privaten Krankenversicherungen und der Pharmaindustrie. Die versprochenen Verbesserungen, nämlich mehr Qualität und mehr Wirtschaftlichkeit im Gesundheitssystem, werden damit nicht gewährleistet im Gegenteil. Vor allem die dringend notwendige Änderung der Finanzierungsgrundlage der gesetzlichen Krankenversicherungen wird nicht erreicht. Es würden weiterhin nur abhängig Beschäftigte zur Kasse gebeten und das sogar mit höheren Beiträgen als zuvor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region