Schwerpunkte

Region

Ehrentafel für Fritz Wolf enthüllt

10.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Ortsgruppe Kohlberg-Kappishäusern des Schwäbischen Albvereins haben die Söhne von Fritz Wolf der Ortsgruppe eine Ehrentafel und eine neue Sitzgarnitur auf dem Jusi gespendet. Vor der Sonnwendfeier fand an der Schutzhütte ein Festakt statt. „Ich denke hier auf dem Jusi hat die Gedenktafel einen würdigen Platz gefunden. Mögen viele Wanderer die Gedenktafel lesen und die Sitzmöglichkeit nutzen. Immer zu Ehren von Fritz Wolf“, sagte der Vereinsvorsitzende Stefan Tremmel. Fritz Wolf und der Albverein waren zwei unzertrennliche Komponenten. Er war aber nicht nur im Albverein aktiv, sondern auch kommunalpolitisch im Gemeinderat, beim Förderverein Jusihalle, Krankenpflegeverein und als Unternehmer tätig und erhielt 1992 die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. „Fritz Wolf war einfach ein Macher. Er hat über viele Jahrzehnte als Unternehmer und im Ehrenamt herausragende Leistungen für die Gemeinde Kohlberg erbracht“, so der stellvertretende Bürgermeister Ulli Immler. Nach dem gemeinsam gesungenen und vom Ensemble begleiteten Albvereinslied „So steck dies Zeichen an den Hut“, enthüllte Tremmel gemeinsam mit dem Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes Hans-Ulrich Rauchfuß die Ehrentafel. pm

Region