Schwerpunkte

Region

Ehrenamtliche kommen an ihre Grenzen

23.11.2017 00:00, Von Greta Gramberg — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der dritten Fachtagung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe gab es viel Kritik für die Ausländerbehörde

Immer weniger Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe haben immer nervenzehrendere Aufgaben. Die Liga der freien Wohlfahrtspflege hat sich bei einem Fachtag die Probleme der Helfer angehört, um zu vermitteln. Zentrale Erkenntnis: Die Behörden machen das Engagement teilweise schwer. Im Fokus steht die Ausländerbehörde des Landkreises.

„Für mich war das subjektive Gefühl der Ehrenamtlichen, dass sie nah am Ausbrennen sind, sehr eindrücklich “, sagt Renate Maier-Scheffler, Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen. Gemeinsam mit den Vertretern anderer Wohlfahrtsverbände im Kreis hat sie den mittlerweile dritten Fachtag für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe organisiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region