Schwerpunkte

Region

"Echt gut": Bronzemedaille für Gerhard Kirchner

26.11.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch Harold Gähr aus Frickenhausen war vorgestern mit dem Linsenhofener im Finale des Ehrenamtspreises des Landes

Ein „stiller Schaffer“ stand am Donnerstag im Rampenlicht des Forums am Ludwigsburger Schloss: Gerhard Kirchner, der passionierte Eisenbahner aus Linsenhofen, zählte zu den Musterbeispielen an bürgerschaftlichem Engagement, die bei der Ehrenamtsgala des Landes Baden-Württemberg gewürdigt wurden. Er schaffte es sogar in seiner Kategorie „aufs Treppchen“ und wurde bei der Publikumsabstimmung auf Platz 3 gesetzt. Mit ihm freute sich auch ein Frickenhäuser, der ebenfalls für die Endrunde nominiert worden war: Harold Gähr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region