Schwerpunkte

Region

Durch die Mittelleitplanke

21.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Zum Glück nur mit Sachschaden endete ein schwerer Verkehrsunfall am Freitagvormittag bei Aichtal. Ein 69-jähriger Mann war mit einem Reisebus ohne Fahrgäste auf der B 27 in Richtung Tübingen unterwegs. Kurz vor dem Parkplatz Aichtal platzte an dem Bus der rechte Vorderreifen, worauf der Mann mit dem Fahrzeug ins Schleudern geriet. Der Bus prallte im weiteren Verlauf in die Mittelleitplanke, durchbrach sie und kam schließlich auf der Überholspur in Richtung Stuttgart zum Stehen. Glücklicherweise waren zur Unfallzeit dort keine Fahrzeuge unterwegs. Der 69-jährige Fahrer aus der Bodenseeregion blieb unverletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen zirka 50 000 Euro. Während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Omnibusses mussten die beiden linken Fahrstreifen der B 27 bis gegen 11.30 Uhr gesperrt werden. Dabei kam es in beide Fahrtrichtungen zu einem Rückstau von bis zu zwei Kilometern. Die linke Fahrspur in Richtung Stuttgart bleibt bis zur Reparatur der Mittelleitplanke am Freitagnachmittag weiter gesperrt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region