Schwerpunkte

Region

Dunkle Wolken am Finanz-Horizont

21.02.2013 00:00, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartenzlingens Bürgermeister Krüger blickte in seiner Haushaltsrede reichlich pessimistisch auf die kommenden Jahre

Noch kann Neckartenzlingen bei Investitionen auf ein dickes Rücklagenpolster zurückgreifen. Das ermöglicht es der Verwaltung, für 2013 einen Haushaltsplan vorlegen zu können, der mit einem Volumen von fast 20 Millionen Euro das des letztjährigen um knapp drei Millionen Euro übersteigt. Für die Zukunft sieht Bürgermeister Krüger allerdings ziemlich schwarz.

NECKARTENZLINGEN. Ein Gesamtvolumen von 19 428 900 Euro weist der Entwurf des Haushaltsplans für 2013 aus (im Etat 2012 waren es 16 555 500 Euro). Davon entfallen 14 518 600 Euro auf den Verwaltungshaushalt (mit dem die Gemeinde ihre laufenden Ausgaben bestreitet) und 4 910 300 Euro auf den Vermögenshaushalt (der die Grundlage für Investitionen bildet). In einer seiner nächsten Sitzungen wird der Gemeinderat über die Haushaltssatzung debattieren und diese dann – gegebenenfalls mit Änderungen – beschließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

Action-Day in Grafenberg

GRAFENBERG. Die Kinder und Jugendlichen aus Grafenberg überrannten beim kürzlich stattgefundenen „Action Day“ förmlich die Anmeldestation, an der Lisa Scheffer, die Schulsozialarbeiterin der Gemeinde Grafenberg, und Jule Samuel als Verwaltungs-Auszubildende Platz genommen hatten. Bei knapp 30…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit