Region

Dropulic spendet an Behinderten-Förderung

25.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Derzeit wird in der Siemensstraße in Frickenhausen ein neues Werkstattgebäude der Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL) für 100 Menschen mit Behinderung erstellt. Im Neubau werden sich der Werkstatt-, der Berufsbildungs- und der Förder- und Betreuungsbereich für Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen sowie eine Selbstversorgerküche befinden. Einen „Raum der Begegnung“ möchte man mit dem Neubau schaffen, sich dementsprechend öffnen und den Inklusionsgedanken dadurch stärken. Einen Teil der Finanzierung für das Gebäude und die Ausstattung muss die Einrichtung aus Eigenmitteln erbringen, weshalb man wesentlich auf Spenden angewiesen ist. Daniyel Dropulic, Geschäftsführer der DD Kabelkonfektion Dropulic GmbH, übergab Ende März stattliche 1000 Euro. Die Spende wird für die Anschaffung einer Markise auf der Terrasse des Förder- und Betreuungsbereichs verwendet, die so einen wirkungsvollen Schutz vor der Sonne bietet. Unser Bild zeigt von links: Lutz Rackel, Luisa Langbein, Beschäftigte der BFL, Thomas Fick, Geschäftsführer BFL, Sabrina Ehrenberger, Martin Eisele, Beschäftigte der BFL, Daniyel Dropulic, Rainer Digel, Bereichsleiter Werkstatt Linsenhofen und Ramona Koch-Ludwig, die stellvertretende Geschäftsführerin der BFL. pm/Foto: Holzwarth

Region