Schwerpunkte

Region

DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen mit Tröste-Bär

12.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Kinder-Patienten fährt künftig ein Tröste-Bär beim DRK-Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen mit. Zur Namenssuche gibt es einen Wettbewerb.

Ein Teddybär soll den kleinen Patienten im Rettungswagen Trost spenden. Foto: DRK-Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen/Markus Brändli.
Ein Teddybär soll den kleinen Patienten im Rettungswagen Trost spenden. Foto: DRK-Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen/Markus Brändli.

Der DRK-Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen bekommt bärige Unterstützung: Künftig ist für Einsätze mit verletzten oder kranken Kindern ein kleiner Tröste-Bär mit an Bord. „Notfälle stellen für unsere kleinen Patienten eine besondere Ausnahmesituation dar“, sagt Geschäftsführer Jörg Rapp vom Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Esslingen. Die Kinder stehen unter besonderem Stress. Sie sind mit der Situation, insbesondere nach Unfällen, überfordert und haben Angst. Der Teddybär kann etwas von der ungewohnten Umgebung und dem Schrecken ablenken. „So ein kleines Plüschtier hilft unseren Einsatzkräften dabei, Vertrauen aufzubauen, und unterstützt bei der Untersuchung“, so Rapp.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit