Region

Drei Tage lang dreht sich in Altenriet wieder alles um die Brezel

13.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gekonnt versenkte Altenriets Bürgermeister Bernd Müller (links, rechts von ihm Braumeister Christoph Kumpf von der Kaiser Brauerei in Geislingen) am Freitagnachmittag den Zapfhahn im Bierfass und eröffnete damit den 51. Altenrieter Brezelmarkt. Noch bis Sonntag dreht sich in der Neckartal-Gemeinde alles um die Brezel. Höhepunkt ist der große Umzug durch den Ort am morgigen Palmsonntag ab 13 Uhr. „Über 50 Gruppen sind dieses Mal mit dabei, das ist rekordverdächtig“, freut sich Brezelmarkt-Geschäftsführer Thomas Melchinger. Für ihn ist es das letzte Jahr an der Spitze des Brezelmarkt-Organisationsteams, doch will er auch künftig dem publikumswirksamen Spektakel zur Seite stehen. Dieses bietet den zahlreichen Besuchern nicht nur „des Schwaben liebstes Gebäck“, die Brezel, sondern neben einem kleinen Vergnügungspark auch reichlich Unterhaltung: Nach dem Auftakt mit der Seniorenkapelle Mittelstadt beim Seniorennachmittag gestern heizte die Partyband Feel abends im ausverkauften Zelt noch mal so richtig ein. Auch für die Dirndlknacker am heutigen Samstagabend gibt es nur noch eine geringe Anzahl an Karten an der Abendkasse. Dafür beginnt am Sonntag im Festzelt bereits um 10.30 Uhr der Musikverein Pliezhausen und im Anschluss an den Umzug unterhält neben dem Musikverein Neckarhausen auch noch das Duo Sonnenklar die Gäste beim gemütlichen Ausklang des Festwochenendes. jüp

Region