Region

Diskussion um altes Schulhaus

28.09.2019 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

230 Unterschriften mit verkürztem Schreiben gesammelt

NECKARTAILFINGEN. In dem gestern erschienenen Artikel „230 Unterschriften gegen Unterbringung“ berichteten wir über die Sammlung von Unterschriften gegen eine Flüchtlingsunterkunft im alten Schulhaus in Neckartenzlingen. Dabei bezogen wir uns unter anderem auf einen Brief, den Bürger an den Gemeinderat und Bürgermeister Gerhard Gertitschke gerichtet haben und in dem sie zahlreiche Argumente gegen Flüchtlinge im Ortskern vorbringen.

Verfasst wurde der Brief allerdings lediglich von sechs Familien, die in unmittelbarer Nähe des alten Schulhauses wohnen. Wie uns einer der Verfasser nun mitteilte, sei dieser Brief nicht für die Öffentlichkeit bestimmt gewesen.

Für die Öffentlichkeit hat man einen neuen, verkürzten Text verfasst, den am Ende 230 Bürger unterschrieben haben. Darin wird sehr viel weniger gegen die Unterbringung von Ausländern im Ortskern argumentiert. Vielmehr wird der Gemeinde eine mangelhafte Informationspolitik vorgeworfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region