Schwerpunkte

Region

Digitaler Lehrpfad im Naturschutzzentrum des Landkreises Esslingen

14.09.2021 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Biologe Marco Drehmann will als neuer Leiter des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb neben bewährten Konzepten innovative Elemente zur Umweltbildung einbringen. Auch Aufgaben in den Naturschutzgebieten warten auf ihn.

Der Biologe Marco Drehmann leitet das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Foto: Holzwarth
Der Biologe Marco Drehmann leitet das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Foto: Holzwarth

Das Jubiläumsjahr des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb hatten sich die Verantwortlichen etwas anders vorgestellt, die Corona-Pandemie machte einigen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Doch Marco Drehmann, seit Anfang des Jahres neuer Leiter des Zentrums, macht mit seinem Team das Beste daraus. Freundlich werden Ausflügler und Wanderer begrüßt, auf die Corona-Regeln hingewiesen, und hat mal jemand seinen Impfnachweis nicht dabei, wird auch kurzerhand ein beaufsichtigter Schnelltest angeboten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit