Region

Die Zukunft der Kleinschwimmhalle

18.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beurener Bürgertheaterprojekt vom Theater Lindenhof vorgestellt – Planungen für Verlegung des Recyclinghofs gehen voran

BEUREN (abo). In der nichtöffentlichen Sitzung vom 25. September gab Bürgermeister Daniel Gluiber bekannt, dass die Gemeinde bezüglich des Erwerbs des derzeit zum Verkauf stehenden Teils des Gebäudes Hauptstraße 19 ihr Vorkaufsrecht nicht ausüben werde.

Der Gemeinderat hatte am 10. September der Stellung eines Förderantrags im Rahmen des Bundesprogramms zur Sanierung von Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen zugestimmt, erläutert Bürgermeister Gluiber. Im Rahmen dieses Programmes habe die Gemeinde einen Antrag zur Förderung der Sanierungsmaßnahmen mit 90 Prozent gestellt.

Im Rahmen der Antragsstellung wurden sowohl sämtliche Bundestagsabgeordneten wie auch der Landesjustizminister Guido Wolf (CDU) angeschrieben und um Unterstützung gebeten. Die Bundestagsabgeordneten Michael Hennrich (CDU) und die Bundestagsabgeordnete Renata Alt (FDP) haben ein gemeinsames Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer mit der Bitte um Berücksichtigung im Zuschussprogramm gesendet. Auch aus dem Ministerium der Justiz und für Europa und vom Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Bündnis 90/Grüne) seien Unterstützungssignale gekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Region