Schwerpunkte

Region

Die württembergische „Pfarrhauskette“ im 3. Reich

29.11.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Filmabend in Neuffen vermittelte lebendige Geschichte mit Zeitzeugen – Pfarrer versteckten jüdische Familien in ihren Häusern

Zeitzeugin Hede Lempp in der Mitte (rechts ihr Sohn) und links Prälat i. R. Paul Dieterich pm
Zeitzeugin Hede Lempp in der Mitte (rechts ihr Sohn) und links Prälat i. R. Paul Dieterich pm

NEUFFEN (pm). „Hut ab vor allen, die damals mitgemacht haben“, so urteilte Prälat Paul Dieterich über das spannende Kapitel Geschichte, das in Neuffen am Dienstagabend lebendig wurde. Die Evangelische Kirchengemeinde und die Ökumenische Erwachsenenbildung Neuffen hatten eingeladen. Aus Neuffen und Umgebung hatte sich ein voller Saal Interessierter eingefunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region