Schwerpunkte

Region

Die Werkrealschule zwingt zur Eile

28.10.2009 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt Antragstellung – Die alte Sorge mit dem Wasser

Die Gemeinde Neckartenzlingen richtet sich auf die Einrichtung einer Werkrealschule ein. Den Beschluss, einen entsprechenden Antrag zu stellen, fasste der Gemeinderat in seiner am Montag abgehaltenen Sitzung. Der Beschluss sieht die Kooperation mit Großbettlingen vor. Gleichzeitig soll die Tür offen gehalten werden für Altdorf, Schlaitdorf und Neckartailfingen.

NECKARTENZLINGEN. Die Uhr tickt, es darf keine Zeit verloren werden, wie Gemeinderat Gerd Lohrmann (FBL) feststellte. Der Antrag muss am 1. Dezember beim Schulamt vorliegen. Neckartenzlingen benötigt für die Einrichtung einer solchen Schule eine Beteiligung. Das Schulamt favorisiert eine Kooperation mit Großbettlingen, wie Hauptamtsleiterin Gerda Kurz feststellte. Ansonsten ist hinsichtlich der Einrichtung einer Werkrealschule noch manches im Schwimmen. Zum Beispiel ist die Lage bei den benachbarten Schulträgern noch weithin unklar, wie Bürgermeister Herbert Krüger deutlich machte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region