Schwerpunkte

Region

Die Welt des Fairen Handels

14.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler schlüpfen in die Rolle von Plantagenarbeitern

NEUFFEN (pm). Schüler der sechsten Klasse der Realschule Neuffen erkundeten die Welt des Fairen Handels am Beispiel von Bananen. Zwei Mitarbeiter des Nürtinger Weltladens, Gabi Kiechle und Helmut Bürger, informierten und diskutierten mit den Schülern über die Lebensumstände der Menschen in Ecuador.

Zuerst wurden die Schüler in einem Film über Anbau und Ernte von Bananen informiert. Bei Rollenspielen, bei denen die Schüler die Rollen der Plantagenarbeiter, Plantagenbesitzer bis hin zu Supermarktleitern übernahmen, erfuhren sie von den harten Arbeitsbedingungen. Warum verdienen die Plantagenarbeiter so wenig, obwohl sie zehn bis 14 Stunden pro Tag Schwerstarbeit leisten? Die Schüler konnten beim Tragen von fünf Kilogramm Gewichten spüren, wie schwer schon diese Menge ist. Die Bananenarbeiter tragen meist das achtfache Gewicht unter tropischen Bedingungen. Wie sind ihre sonstigen Lebensbedingungen? Warum werden viele von ihnen krank und können nicht zum Arzt gehen? Helmut Bürger konnte hautnah von seiner Reise und den Erfahrungen in Ecuador berichten. Er besuchte die Anbaugenossenschaft Urucal, die den kleinbäuerlichen Anbau fördert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit