Schwerpunkte

Region

Die Tagesmütter

19.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gaby Heinel, Nürtingen. Zum Leserbrief Kostspielige Betreuung vom 8. Juli. Aufgrund von Rückmeldungen zu meiner Berechnung über Kinderbetreuungskosten durch Tagesmütter möchte ich meine Berechnung noch erklären. Außerdem möchte ich erwähnen: Leserbriefe sind subjektiv zu sehen! Sie entstehen aus der Erfahrung des Einzelnen. Ich gehe von Zahlen aus, die mir bei der Suche nach einer Tagesmutter und von anderen Müttern zugetragen wurden. Ich selber habe mich auf die Hinterfüße gestellt und mich aktiv auf die Suche gemacht: Es gibt hier sehr unterschiedliche Tagesmütter auch im Hinblick auf die Kosten. Teilweise werden auch bei regelmäßiger wöchentlicher Arbeitszeit die Empfehlungen zum Aufwandsersatz für Kinder in Tagespflege nach dem SGB VIII (KJHG) angewandt. Diese sind bezahlbar und werden teilweise bei sehr niedrigem Einkommen und Vermögen vom Landratsamt auf Antrag teilweise übernommen. Die Kriterien für den Zuschuss sind meines Erachtens jedoch sehr streng, da, sobald irgendeine Art von Vermögen trotz geringem Einkommen vorhanden ist, der Zuschuss wegfällt. Man darf also nichts haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region