Schwerpunkte

Region

Die Suche geht weiter

16.05.2012 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehrere Standorte für einen Jugendtreff wurden diskutiert – Kommt noch vor dem Sommer eine Lösung?

Wo können sich die Unterensinger Jugendlichen ungestört und ohne jemanden zu stören treffen? Diese Frage wurde am Montag wieder im Unterensinger Gemeinderat erörtert, um möglichst noch vor dem Sommer eine Lösung zu finden, was aber nicht gelang.

UNTERENSINGEN. Beim Jugendforum im Oktober kam von den Jugendlichen der Wunsch auf nach einem Treffpunkt außerhalb des Jugendtreffs, der abends irgendwann schließt. Im Januar kam das Thema zum ersten Mal auf die Tagesordnung. Damals wurden vier Standorte, nämlich hinter dem Feuerwehrmagazin, am nördlichen Ortsrand, an der Bushaltestelle Kelterstraße und an der alten Boulebahn angeschaut und beschlossen, die Jugendlichen nochmals nach ihren Wünschen zu befragen.

Ende März trafen sich die Jugendlichen auf eigene Initiative mit Ralf Schäfer vom Esslinger Kreisjugendring und sagten, was sie sich vorstellen. Die Gruppe, die einen Treffpunkt möchte, besteht aus 25 bis 30 jungen Unterensingern zwischen 15 und 21 Jahren. Sie stellen sich einen geschlossenen Raum, etwa einen Bauwagen, einen Container oder eine Gartenhütte vor. Der Raum sollte beheizbar sein und über sanitäre Anlagen verfügen. Dafür sind die Jugendlichen bereit, Verantwortung innerhalb einer festen Organisationsstruktur zu übernehmen. Auch beim Ausbau wollen sie mithelfen und Spenden akquirieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region